Facetten der Medialität

Blog

Teil 1 der Artikelreihe „Auragramme malen“

Einführung in das Auragramm-Malen: Eine Schritt-für-Schritt Anleitung

Einblick in die Kunst des Auragramm-Malens

Auragramme sind Kunstwerke, die mehr als nur eine Szenerie, ein abstraktes Gebilde oder beispielsweise eine Ansammlung von einzelnen Symbolen repräsentieren. Sie werden in der spirituellen Praxis verwendet, um die Inhalte der Aura, also das energetische Feld, das einen Menschen umgibt, darzustellen. Diese einzigartigen Werke können tiefen Einblick in die spirituelle Reise einer Person bieten. Die Kunst des Auragramm-Malens kombiniert Medialität mit kreativer Ausdruckskraft, um ein Bild zu schaffen, das die Facetten einer Person widerspiegelt.

Jedes Auragramm ist ein individuelles Werk, das sich nicht nur um die Gegenwärtigkeit dreht, sondern auch potenzielle zukünftige Entwicklungen andeuten kann. Diese Werke können während persönlicher Sitzungen erstellt werden, in denen das Medium die Aura des Klienten liest und interpretiert. Die resultierenden Bilder sind nicht nur ästhetisch ansprechend, sondern bieten auch eine tiefere, oft heilsame Einsicht für die betreffende Person.
In dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung werden wir die Methoden und Techniken hinter dem Auragramm-Malen sowie deren Bedeutung und Anwendung in der Praxis beleuchten.

Übersicht

Die Bedeutung und Vorteile selbstgemalter Auragramme

Einzigartiges Werk: Ein Akt der Wertschätzung

Ein Auragramm, das speziell für jemanden angefertigt wird, ist weit mehr als nur ein einfaches Bild. Es ist ein tiefer Ausdruck von Achtung und Wertschätzung. Dieser kreative Prozess beginnt mit einer intensiven Auseinandersetzung mit der Person, für die das Auragramm bestimmt ist. Das durchführende Medium nimmt sich Zeit, die Energie des Individuums zu erfassen, was eine echte Verbindung und ein tiefes Verständnis der abzubildenden Person erfordert.

Individuelle Gestaltung und künstlerischer Anspruch

Jedes Auragramm ist ein individuell gestaltetes Werk, das die Einzigartigkeit des Betrachteten widerspiegelt. Die Erstellung eines solchen Kunstwerks ist oft ein aufwendiger und hochwertiger Prozess, der nicht nur künstlerisches Geschick, sondern auch die notwendige Sensibilität erfordert. Das künstlerische Medium muss sowohl seine Muse als auch ein passendes spirituelles Setting finden, um dieses tiefe, persönliche Bildnis zu schaffen.

Zeitaufwand und Hingabe

Die Erstellung eines Auragramms ist kein flüchtiger Akt. Es handelt sich um einen Schaffensprozess, der oft Stunden oder sogar Tage in Anspruch nehmen kann, abhängig von der Komplexität der Darstellung und der Tiefe der persönlichen Details. Dieser Prozess spiegelt eine Hingabe und einen Respekt gegenüber dem Dargestellten wider, die in der heutigen schnelllebigen Welt selten geworden sind.

Spirituelle und emotionale Tiefe

Durch das Auragramm wird eine Verbindung hergestellt, die über das Sichtbare hinausgeht. Es geht nicht nur um die Darstellung reiner Äußerlichkeiten, wie landschaftliche Szenerien, sondern um eine tiefere, emotionale und spirituelle Darstellung, die die innere Welt und die Persönlichkeit des Individuums offenbart. Meiner Ansicht nach sind die wahren Hinweise und Botschaften zwischen den bewussten Strichen dargestellt und zu erkennen. Nehmen wir als Beispiel einen abgebildeten Baum. Dieser erscheint gleichermaßen prachtvoll und eindrucksvoll, doch erst die Betrachtung der Baumkrone und die Assoziation zur entsprechenden Lebenszeit macht den Baum zu einem Uhrwerk mit all den besonderen Momenten der Existenz einer Seele.

Ein Werk von bleibendem Wert

Wenn ein Auragramm an seinen Empfänger überreicht wird, übermittelt es eine Botschaft von tiefem Verständnis, Respekt und Wertschätzung. Es ist ein Werk, das nicht nur in dem Moment Bedeutung trägt, in dem es gegeben wird, sondern das auch weiterhin als eine Quelle der Inspiration und als ein persönlicher Schatz dienen kann.
Ziel ist es immer, eine Bereicherung, etwas wirklich Einzigartiges und Bedeutsames, zu schaffen, dass weit über die Grenzen des herkömmlichen hinausgeht.

Die Rolle von Auragrammen in der spirituellen Praxis

Auragramme als Werkzeuge der Erkenntnis und Transformation

Ich schicke die Auragramme überwiegend vor der eigentlichen Reading-Session an meine Klienten. Dieser Ansatz bietet ihnen die einzigartige Möglichkeit, sich selbstständig mit ihrem Auragramm auseinanderzusetzen und eigene Interpretationen zu entwickeln. Diese Einladung zur Selbstreflexion ist eine Gelegenheit zur persönlichen Entdeckung und zum tieferen Selbstverständnis.

Detailliertes Auragramm im Aquarell-Stil: Faszinierende Farbharmonie

Einladung zur Selbstreflexion:
Entdecke die eigene Deutung

Der Wert der Eigeninterpretation

Die Fähigkeit, Teile des Auragramms selbst zu interpretieren und zu deuten, ist oft überraschend und ermutigend für meine Klienten. Es ist faszinierend zu beobachten, wie genau sie sich selbst erkennen können, wenn sie die Gelegenheit erhalten, sich unvoreingenommen und introspektiv damit auseinanderzusetzen. Diese Selbstdeutung kann ein starkes Gefühl der Bestätigung und des Selbstvertrauens hervorrufen.

Förderung von Selbstverständnis und Einsicht

Durch die eigenständige Betrachtung und Interpretation ihres Auragramms erkennen viele Klienten, dass sie über ein tiefes, oft unbewusstes Verständnis ihrer selbst verfügen. Diese Erkenntnis kann sehr kraftvoll sein, da sie nicht nur das Selbstbewusstsein stärkt, sondern auch zeigt, wie gut wir uns tatsächlich kennen. Diese Momente der Selbstreflexion ermöglichen es den Klienten, verborgene Aspekte ihrer Persönlichkeit und unentdeckte Gefühle zu erforschen.

Ein proaktiver Schritt in der persönlichen Entwicklung

Die Auseinandersetzung mit dem eigenen Auragramm vor dem offiziellen Reading bietet den Klienten die Chance, vorbereitet in die Sitzung zu gehen. Sie können bereits Gedanken und Fragen entwickeln, die während bzw. nach dem Reading angesprochen werden können – sofern die Fragen nicht schon während der Sitzung beantwortet wurden.

Eine bestätigende Erfahrung

Es ist immer wieder erstaunlich, wenn Klienten feststellen, dass ihre eigenen Interpretationen mit den Angaben übereinstimmen, die später in der Reading-Session offenbart werden. Diese Bestätigung ihrer Intuition und Wahrnehmung kann ein tiefgehendes Gefühl der Verbundenheit mit dem eigenen inneren Wissen und der eigenen Intuition fördern.
Durch die frühzeitige Einbeziehung der Klienten in den Interpretationsprozess ihres Auragramms schaffen wir nicht nur eine reichere Erfahrung, sondern auch eine Plattform für echte Selbstentdeckung und -erkenntnis. Dieser Ansatz ehrt das individuelle Wissen jedes Klienten über sich selbst und verstärkt wahrscheinliche auch den Nachklang der Auragramm-Session um ein Vielfaches.

Definition und Grundprinzipien eines Auragramms

Was ist ein Auragramm?

Ein Auragramm ist ein seelischer Ausdruck, der direkt aus dem Herzen stammt. Stell dir vor, jeder bedeutende Moment deines Lebens, vielleicht sogar deiner gesamten Existenz, wird durch dein Herz in erfahrbare Bilder übersetzt. Ein Auragramm ermöglicht es dir, diese Momente noch einmal zu erleben und spürbar zu machen. Dabei fängt es nicht nur die Ereignisse selbst ein, sondern auch die Gefühle, die in diesen Situationen präsent waren – alles in einem einzigen Bild. Dies ist die Essenz dessen, was ein Auragramm leisten kann.
Inspiriert von unserem höheren Selbst und der Verbindung von Seele zu Seele, stellt jedes Auragramm eine einzigartige und intuitive Schöpfung dar, die tiefe persönliche und spirituelle Einsichten offenbart.
Die Farben, Formen und Muster eines Auragramms sind nicht zufällig; sie spiegeln verschiedene Aspekte der Persönlichkeit und beispielsweise der Gefühlswelt wider. Ich möchte nochmals betonen, dein Auragramm wird sorgfältig und intuitiv erstellt, basierend auf der Wahrnehmung des Mediums, das deine Aura liest, und bietet einen (möglichst) unverfälschten Ausdruck deiner Seele, (weitestgehend) frei von äußeren Erwartungen und Einflüssen.

Anmerkung: Wir alle sind Menschen und als Medium tun wir unser Bestes um die erhaltenen Informationen 1:1 zum Ausdruck zu bringen. Leider sind auch wir nicht perfekt und daher habe ich diese „schwammig“ wirkenden Worte in Klammern dazu gesetzt. Der Aspekt der Einflussnahme / Färbung darf meiner Ansicht nach nie außer Acht gelassen werden.

Alkoholtinte Auragramm: Lebendige Farben und fließende Muster in Alcohol Ink Art

Die tiefere Bedeutung hinter einem Auragramm

Als Spiegel der Seele ermöglichen sie es uns, uns selbst aus einer völlig neuen Perspektive zu betrachten und tiefere Verbindungen zu unserem inneren Selbst zu knüpfen. Auragramme zeigen natürlich auch Herausforderungen und Möglichkeiten auf, uns authentisch zu entfalten und persönliche Freiheit zu erlangen.

Letztgenanntes repräsentiert unsere bestmögliche Absicht bei der Anfertigung eines Auragramms! Denn für das Medium, das ein Auragramm für jemand anderen erstellt, geht es darum, Wege aufzuzeigen, die den Klienten zu seiner eigenen, höheren Wahrheit führen. Diese Darstellung ist entscheidend und zielt darauf ab, den Klienten zu ermutigen, über konventionelle Weisheiten hinauszugehen und echtes Wachstum und Selbstverwirklichung zu fördern. Ziel des Auragramms ist es transformative Prozesse anzustoßen, zu unterstützt und als Leitfaden zu dienen, um die Herausforderungen des Lebens besser zu verstehen und zu meistern.

Kurz gesagt, jedes Auragramm ist ein einzigartiges Werk, das sowohl das Medium als auch den Betrachter dazu einlädt, tief in die Welt der persönlichen und spirituellen Entdeckungen einzutauchen. Es handelt sich um einen Dialog zwischen Seelen, der die Brücke zu einem authentischeren und erfüllten Selbst schlägt, und eine Einladung, sich selbst zu erkunden, zu heilen und Veränderung einzuläuten.

Der tiefere Zweck des Auragramms

Erfahre mehr über die Kraft der Auragramme und wie sie als spirituelles Werkzeug eingesetzt werden können.

Weiter zu Teil 2

Vorbereitungen für Auragramme

Hat dir der Artikel gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Nichts
verpassen!

Newsletter-Anmeldung

Kein Spam! - Erfahre mehr in meiner Datenschutzerklärung.

Bitte teilen