Facetten der Medialität

Blog

Quick & Beyond

Warum nicht jedes Medium zu jeder Seele findet

Medium: Warum nicht jedes Medium zu jeder Seele findet.

Einblicke in Jenseitskontakte

Es ist ein weitverbreitetes Missverständnis, dass jedes Medium mit allen Verstorbenen kommunizieren kann. Tatsächlich spielen hier das Prinzip der Anziehung und die individuelle Eignung eine entscheidende Rolle. Nicht jedes Medium ist für jeden Verstorbenen der richtige Übermittler. Es liegt an den Verstorbenen selbst, den Kanal für ihre Botschaften auszuwählen. So kann es sein, dass beispielsweise eine verstorbene Großmutter bei einem Medium präsent ist, bei einem anderen jedoch nicht. Manchmal zeigen sich Verstorbene, die schon lange versucht haben, Kontakt herzustellen, aber bisher nicht gehört wurden.

Harmonie und Erfahrung als Schlüsselfaktoren

Die Qualität und Effektivität der Kommunikation hängt, metaphysisch betrachtet, maßgeblich von der Harmonie zwischen Medium und Verstorbenem ab. Eine gute energetische Übereinstimmung und Resonanz erleichtert den Informationsfluss und die Klarheit der Botschaften.

Zudem spielt die Erfahrung und das Wissensspektrum des Mediums eine wesentliche Rolle. Eine fehlende Vertrautheit mit bestimmten Themenbereichen kann die Übermittlung spezifischer Botschaften erschweren. Nehmen wir an, ein Verstorbener hatte eine tiefe Leidenschaft für Astrophysik – falls ich als Medium kaum Einblick in dieses Gebiet habe, könnte es mir schwerfallen, seine komplexen Botschaften korrekt zu interpretieren und weiterzugeben.

Die Entscheidung liegt bei den Verstorbenen

Letztlich liegt es an unseren Lieben auf der anderen Seite zu entscheiden, wann, wie und durch wen sie mit uns kommunizieren wollen, wobei sie stets den für sie und uns optimalen Weg wählen. Als Medium respektiere ich diese Wahl und vertraue darauf, dass jene Seelen, die durch mich sprechen möchten, den Weg zu mir finden werden.

Tipps für die Suche nach dem richtigen Medium

Wenn du eine Jenseitskontakt-Sitzung in Erwägung ziehst, hier ein paar Anregungen:

  • Höre auf deine Intuition bei der Wahl eines Mediums. Welche Person spricht dich an, vermittelt Vertrauen und Integrität?

  • Informiere dich über den Hintergrund und die Erfahrung des Mediums. Gibt es Empfehlungen / Bewertungen von anderen?

  • Habe keine zu festen Erwartungen, welche Seelen sich melden “müssen”. Bleibe offen für Überraschungen.

  • Bereite dich emotional und mental auf die Sitzung vor. Meditation oder Gebet können helfen, in einen ruhigen, empfänglichen Zustand zu kommen.

  • Nimm dir nach der Sitzung Zeit, um das Erlebte zu verarbeiten und zu integrieren. Mache dir Notizen über die erhaltenen Botschaften.

Fazit

Die Tatsache, dass nicht jedes Medium zu jeder Seele findet, ist kein Zeichen von Inkompetenz, sondern unterstreicht die Individualität und Komplexität medialer Kommunikation. Es braucht die richtige Kombination aus energetischer Harmonie, Erfahrung und dem Willen der Verstorbenen, um klare, hilfreiche Botschaften zu übermitteln.

Vertraue darauf, dass deine Lieben im Jenseits die für dich bestmögliche Form des Kontakts wählen werden – sei es durch ein Medium, Träume oder andere Zeichen. Bleibe offen, geduldig und dankbar für jede Art der Verbindung, die ihr teilt.

Wenn du tiefer in die Kommunikation mit Verstorbenen einsteigen möchtest und verstehen willst, welche Herausforderungen diese mediale Praxis birgt, bietet dir der folgende Artikel aufschlussreiche Details. Erfahre, welche Faktoren den Erfolg und die Schwierigkeiten von Jenseitskontakten beeinflussen. Klicke hier, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Hat dir der Artikel gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Nichts
verpassen!

Newsletter-Anmeldung

Kein Spam! - Erfahre mehr in meiner Datenschutzerklärung.

1
Bitte teilen