Facetten der Medialität

Blog

Quick & Beyond

Kommunikation mit Verstorbenen: Eine liebevolle Verbindung, die bleibt

Jenseitskontakte mit Ben Ballenberger | Tote ruhen lassen?

Sollten wir die Verstorbenen in Ruhe lassen?

Es gibt oft die Überlegung, ob es nicht besser wäre, Verstorbene einfach ruhen zu lassen. Aber es ist wichtig zu erkennen, dass wir es mit bewusster Energie zu tun haben, die eigenständig handelt. Kein Medium holt Verstorbene aktiv zu uns; sie kommen von selbst, geleitet von ihrem eigenen Willen. Da sie aus freiem Entschluss zu uns finden, stören wir ihre Ruhe nicht. Oft ist es ihre Liebe zu uns, die sie antreibt – sie wollen sich vergewissern, dass es uns gut geht, und uns mit ihren Ratschlägen unterstützen. Du darfst dir in Erinnerung rufen, dass sie meist schon da sind, bereit zur Kommunikation, bevor du überhaupt ein Medium aufsuchst.

Die Initiative für den Kontakt kommt von den Verstorbenen

Die Geistige Welt versucht immer, mit uns in Kontakt zu treten, und diese Verbindung besteht schon seit Urzeiten. Die Initiative für diesen Austausch kommt von den Verstorbenen selbst, nicht vom Medium. Es ist ein weitverbreitetes Missverständnis zu denken, Medien würden die Verstorbenen irgendwie zwingen zu kommen. Tatsächlich ist es so, dass unsere Lieben auf der anderen Seite den Kontakt zu uns suchen. Sie möchten uns verstehen lassen, dass der Tod lediglich eine Zustandsveränderung ist und keineswegs das Ende unserer individuellen Existenz bedeutet.

Durch ihre Botschaften während einer Jenseitskontakt-Sitzung vermitteln und verdeutlichen sie uns, dass unsere Verbindung zu ihnen ununterbrochen fortbesteht – sie überschreitet die Grenzen unseres irdischen Daseins und erweitert oft unseren Horizont des Vorstellbaren.

Botschaften der Liebe und der fortdauernden Verbindung

Durch ihre Botschaften während einer Jenseitskontakt-Sitzung vermitteln und verdeutlichen sie uns, dass unsere Verbindung zu ihnen ununterbrochen fortbesteht – sie überschreitet die Grenzen unseres irdischen Daseins und erweitert oft unseren Horizont des Vorstellbaren.

Trost und Heilung durch den Kontakt mit Verstorbenen

Für viele Hinterbliebene bringt die Kommunikation mit ihren geliebten Verstorbenen einen tiefen Trost und inneren Frieden. Sie erfahren, dass die Liebe über den Tod hinaus besteht und dass ihre Angehörigen weiterhin an ihrem Leben teilhaben. Dies kann eine enorme Erleichterung sein, besonders wenn der Tod unerwartet oder unter schwierigen Umständen eingetreten ist. Der Kontakt hilft, offene Fragen zu klären, unausgesprochene Worte nachzuholen und Vergebung zu finden.

Spirituelles Wachstum durch den Austausch mit der Geistigen Welt

Die Kommunikation mit Verstorbenen kann auch eine Quelle spiritueller Einsichten und persönlicher Weiterentwicklung sein. Oft erhalten wir durch sie neue Perspektiven auf das Leben und den Tod, die uns helfen, unsere eigene Existenz in einem größeren Zusammenhang zu verstehen. Die Botschaften können uns ermutigen, unseren Lebensweg bewusster zu gehen, unsere Talente zu entfalten und in Liebe und Mitgefühl zu wachsen.

Wie du die Verbindung zu deinen Verstorbenen stärken kannst

Auch ohne die Hilfe eines Mediums gibt es viele Möglichkeiten, deine Verbindung zu den Verstorbenen zu pflegen und zu vertiefen:

  1. Sprich mit ihnen in Gedanken oder laut, teile deine Gefühle und Erlebnisse mit ihnen.

  2. Widme ihnen eine Kerze oder einen besonderen Platz in deinem Zuhause.

  3. Schreibe ihnen Briefe, in denen du ausdrückst, was du ihnen noch sagen möchtest.

  4. Meditiere und stelle dir vor, wie ihr euch an einem schönen Ort begegnet und umarmt.

  5. Träume bewusst von ihnen und bitte sie, dir im Traum zu begegnen.

Fazit: Eine Liebe, die nie endet

Die Kommunikation mit Verstorbenen ist ein Geschenk, das uns zeigt, dass die Liebe unsterblich ist. Sie kann heilsam, tröstlich und inspirierend sein, wenn wir uns ihr mit offenem Herzen nähern. Letztlich ist es ein zutiefst persönlicher Weg, auf dem jeder Mensch seine eigenen Erfahrungen macht.

Wenn du deine eigenen Erlebnisse und Gedanken zu diesem Thema teilen möchtest, freue ich mich über deinen Kommentar.

Hat dir der Artikel gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Nichts
verpassen!

Newsletter-Anmeldung

Kein Spam! - Erfahre mehr in meiner Datenschutzerklärung.

1
Bitte teilen