Facetten der Medialität

Blog

Quick & Beyond

Was erwartet dich bei einer seriösen Jenseitskontakt-Sitzung?

seriöse Jenseitskontakt-Sitzung

Wenn du dich für eine Sitzung mit einem seriösen Medium entscheidest, gibt es gewisse Qualitätsmerkmale und Verhaltensregeln, die du erwarten kannst. Seriöse Medien folgen nicht nur ihrem eigenen Ethikkodex, sondern auch allgemein anerkannten Standards, die Transparenz, Respekt und Professionalität sicherstellen.

Die Merkmale eines seriösen Mediums

Ein seriöses Medium wird:

  • Zu Beginn den Ablauf erklären und darauf hinweisen, dass Ergebnisse nicht garantiert werden können – Offenheit für alle Ausgänge ist wichtig.

  • Die Möglichkeit einer Sitzungsaufzeichnung bieten, wobei technische Schwierigkeiten außerhalb ihrer Verantwortung liegen.

  • Keine Garantie geben, welche oder wie viele Seelen erscheinen, noch spezifische Verstorbene herbeirufen.

  • Detaillierte und nachvollziehbare Beschreibungen liefern, die du erkennen kannst.

  • Botschaften überbringen, die von Liebe getragen sind, ohne Drohungen oder Bedingungen.

  • Akzeptieren, dass nicht jeder Hinweis sofort verstanden oder angenommen wird.

  • Verantwortung für die eigene Arbeit übernehmen, aber nicht für die Entscheidungen, die du danach triffst.

Ethik und Professionalität in der medialen Praxis

Ein seriöses Medium wird außerdem:

  • Mit Klienten und den Seelen auf der anderen Seite respektvoll und integer umgehen, professionelle Distanz wahren.

  • Sich als Vermittler einer universellen Liebe und Kraft sehen.

  • Neutral vermitteln, ohne eigene Überzeugungen aufzudrängen.

  • Die Autonomie sowohl von Lebenden als auch Verstorbenen achten, ohne Abhängigkeiten zu schaffen.

  • Dich sorgsam und kompetent beraten, unter Anerkennung eigener Grenzen.

  • Vertraulichkeit und Diskretion als oberste Priorität behandeln.

Dein Wohlergehen steht an erster Stelle

In einer Jenseitskontakt-Sitzung mit einem seriösen Medium geht es vor allem um dein Wohlergehen. Ein professionelles Medium wird:

  • Dir zu mehr Klarheit und Selbstverständnis verhelfen, ohne Druck oder Angst.

  • Keine Heilversprechen oder gesundheitliche Diagnosen abgeben und sich jeder Einflussnahme auf Dritte enthalten.

  • Die Bezahlung fair nach dem Zeitaufwand und nicht nach der “Leistung” der medialen Fähigkeiten gestalten.

Wie du ein seriöses Medium erkennst

Wenn du ein Medium für eine Jenseitskontakt-Sitzung suchst, achte auf folgende Punkte:

  • Transparenz: Ein seriöses Medium legt seinen Ansatz offen.

  • Referenzen: Schau nach Bewertungen und Erfahrungsberichten von früheren Klienten.

  • Keine überzogenen Versprechen: Seriöse Medien versprechen keine Wunder, sondern ehrliche, einfühlsame Kommunikation.

  • Respektvoller Umgang: Achte darauf, wie das Medium mit dir und deinen Fragen umgeht. Fühlt es sich authentisch und wertschätzend an?

  • Klare Grenzen: Ein professionelles Medium wahrt angemessene Grenzen und respektiert deine Privatsphäre.

Fazit: Vertraue deiner Intuition

Letztendlich ist es wichtig, dass du dich bei einem Medium wohlfühlst und diesem vertraust. Höre auf deine Intuition – wenn etwas nicht stimmig erscheint, scheue dich nicht, Fragen zu stellen oder dir ein anderes Medium zu suchen.

Eine Jenseitskontakt-Sitzung mit einem seriösen Medium kann eine tiefgreifende, heilsame Erfahrung sein. Sie kann dir helfen, Frieden zu finden, offene Fragen zu klären und die Verbindung zu deinen Lieben auf der anderen Seite zu stärken.

Hast du schon Erfahrungen mit Jenseitskontakt-Sitzungen gemacht? Ich freue mich, wenn du deine Gedanken und Erlebnisse in den Kommentaren mit uns teilst.

Hat dir der Artikel gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Nichts
verpassen!

Newsletter-Anmeldung

Kein Spam! - Erfahre mehr in meiner Datenschutzerklärung.

1
Bitte teilen